Menu
  • Lachender, grauhaariger Mann
Zahnimplantate

Zahnimplantate in Luxemburg

Die einfache Lösung für fehlende Zähne: Zahnkeramikimplantate sind leicht, stark, schön und vollständig biokompatibel. Unsere Praxis verwendet eine fortschrittliche computergestützte-Planung, um die perfekte Platzierung Ihres Implantats mit minimalen Schmerzen oder Blutungen nach der Operation zu gewährleisten. Dieser fachkundige Ansatz gewährleistet eine ideale Rekonstruktion der Zähne selbst bei komplizierten Bedingungen oder geringem Knochenangebot. Reparieren Sie Ihr Lächeln heute, damit Sie morgen ein Leben lang Freude daran haben.

Keramikimplantate

Was sind
Zahnimplantate aus Keramik
?

Ein Keramikimplantat ist ein leistungsstarker Zahnersatz - für Ihr perfektes Lächeln. Implantate aus Hochleistungskeramik sind schön, sehen natürlich aus und sind metallfrei. Um Allergien und Unverträglichkeiten zu vermeiden, ist Letzteres besonders wichtig. Mit dieser dauerhaften Lösung erhalten Sie einen langlebigen Zahnersatz, der genauso aussieht wie Ihre natürlichen Zähne und zu 100 % bioneutral ist. Wir sind Experten im Umgang mit diesem biologisch neutralen Material und haben als erste Praxis in Luxemburg Keramikimplantate verwendet. Als Pioniere in der Keramikimplantologie haben wir bereits Tausende Patienten aus der ganzen Welt ein ästhetisch ansprechendes Lächeln durch Keramikimplantate geschenkt.

Vorteile unserer Implantatbehandlung
in Luxemburg

Die Vorteile unserer Implantatbehandlung in Luxemburg sind zahlreich:

  • Über 1000 gesetzte Implantate
  • Ergebnisse, die 100 % natürlich aussehen und jahrzehntelang halten
  • 
Implantate aus natürlichen Materialien, die frei von Giftstoffen sind
  • Ein komplett weißes Finish ohne graue Ränder, die Ihr perfektes Lächeln ruinieren könnten

  • Metallfrei für eine ideale Regeneration des Zahnfleischs nach der Behandlung
  • Zahnersatz, der zu 100 % bioneutral is
  • Implantate, die auch bei geringer Knochendichte oder anderen schwierigen Kieferverhältnissen wirksam sind

Wie Sie eine Zahnimplantat-Behandlung
in Luxemburg
beginnen

Unser Prozess für Ihre Zahnimplantat-Behandlung in unserer Zahnarztpraxis leitet sich von unserem ganzheitlichen Ansatz in der Zahnmedizin ab.

Dank unseres großen Know-hows in der digitalen Zahnmedizin beraten wir Sie in vier Phasen, um Ihnen Ihr perfektes Lächeln zu ermöglichen:

  • 1. Erstkonsultation

    Wir untersuchen Ihr Lächeln, besprechen Ihr gewünschtes Ergebnis und besprechen alle Lebensstil-Faktoren.

  • 2. 3D Aufnahme der Zähne & des Kiefers

    Wir scannen Ihre Zähne digital und führen eine dreidimensionale Röntgenaufnahme durch, um die bestmögliche Positionierung des Implantates vorab planen zu können. Hierfür wird mit den Daten eine sogenannte Bohrschablone hergestellt, um damit eine sichere und navigierte Implantation durchführen zu können.

  • 3. Implantatchirurgie

    Dank unserer minimalinvasiven Chirurgie vermeiden wir Schwellungen und reduzieren Wundblutungen auf ein Minimum.

  • 4. Nachsorge

    Wir helfen Ihnen bei der regelmäßigen Pflege Ihres Zahnimplantats, damit Sie Ihr schönes Lächeln genießen.

Praxiseinrichtung

Sie wollen
mehr
erfahren?

Vereinbaren Sie Ihre virtuelle Beratung –
wir beantworten Ihre Fragen persönlich.

Häufig gestellte Fragen zu Zahnimplantaten in Luxemburg.

Ein Zahnimplantat ist der einfachste Weg, einen natürlichen Zahn zu ersetzen. Das Implantat ahmt die Wurzel Ihres natürlichen Zahns nach und kann so fest mit Ihrem Kieferknochen verwachsen. Implantate halten jahrelang und erfordern nur minimale Pflege.

Mit der Hochleistungskeramik Zirkoniumdioxid weisen unsere Keramikimplantate eine hohe Körperverträglichkeit auf. Sie sind zu 100 % biokompatibel und somit für alle unsere Patienten geeignet.

Keramikimplantate aus Zirkoniumdioxid sind das biologischste System für sichere, gesunde Zähne mit natürlichem Aussehen. Bei INTEGRA Smile achten wir stets darauf, dass Sie von einem kompromisslos hochwertigen, metallfreien und damit sehr biokompatiblen Material profitieren. Keramikimplantate sind über Jahrzehnte stabil und erfüllen höchste Ansprüche an Ästhetik und Gesunderhaltung. Ihr Keramikimplantat ist komplett weiß, so dass es keine dunklen Ränder gibt, die am Zahnfleisch sichtbar werden oder dunkel durch das Zahnfleisch schimmern, wie es bei Titanimplantaten oft der Fall ist. Keramikimplantate sind metallfrei, d. h. sie korrodieren nicht, laden sich nicht elektrisch auf und verursachen auch keine anderen Unannehmlichkeiten, die bei Implantaten auf Metallbasis auftreten können.

Bei INTEGRA Smile wenden unsere erfahrenen Implantologen minimalinvasive chirurgische Techniken und die Möglichkeiten der biologischen Zahnmedizin an. Das bedeutet für Sie: deutlich weniger Schmerzen und Schwellungen sowie eine schnellere Wundheilung.

Je nach der Komplexität Ihres Falles kann es zwischen 30 Minuten und mehreren Stunden dauern. Das besprechen Sie bitte nach einer gründlichen Untersuchung mit Ihrem Zahnarzt.

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff kann es zu gewissen Beschwerden kommen. Ihr Zahnarzt wird Ihnen alle notwendigen Medikamente verschreiben, um diese Beschwerden zu lindern. Es wird auch besonders darauf geachtet, dass Sie nach dem Eingriff rund um die Uhr mit Ihrem Zahnarzt in Kontakt bleiben, um Ihre Fragen zu beantworten, falls Sie sich Sorgen machen. Nach dem Eingriff und der korrekten Vernarbung werden Sie Ihr Keramikimplantat nicht mehr spüren.

Ein Implantat ist kein echtes Transplantat, wie es Weichgewebe sein kann. Das bedeutet nicht, dass ein Scheitern nicht möglich ist, aber es bedeutet, dass andere Parameter berücksichtigt werden müssen, um die richtige Platzierung Ihres Implantats zu gewährleisten. Bei INTEGRA Smile werden wir Ihnen jeden Schritt und jedes Risiko, das auftreten kann, genau erklären.

Dank unseres minimalinvasiven Eingriffs können Sie schon am nächsten Tag wieder arbeiten gehen. Bei INTEGRA Smile beraten wir Sie und stellen Ihnen bei Bedarf eine Bescheinigung über die Krankschreibung aus.

Der Langzeiterfolg hängt von mehreren Faktoren ab: 
- Die Qualität des Knochens ist ein entscheidender Faktor. Je besser der Knochen und je mehr davon vorhanden ist, desto größer ist die Chance auf einen langfristigen Erfolg.
- Zweitens von der Erfahrung. Bei INTEGRA Smile greifen wir auf insgesamt 50 Jahre eine Erfahrung in der Implantologie zurück.
- Drittens spielt die Qualität des Zahnersatzes, der auf das Implantat gesetzt wird, eine große Rolle für den langfristigen Erfolg. Wenn das Design der Implantatkronen oder der Deckprothesen schlecht konstruiert ist und die Bisskräfte nicht ausgeglichen werden, hat selbst das am besten platzierte Zahnimplantat eine geringere Überlebensrate.
- Wie natürliche Zähne müssen auch Implantate regelmäßig von Ihrem Zahnarzt bei INTEGRA Smile überprüft und gewartet werden.

Wenn ein Zahn verloren geht und nicht ersetzt wird, kann dies in der Zukunft andere Probleme verursachen. Nach einiger Zeit beginnt sich der Knochen zurückzubilden. In dem Maße, wie dieser Knochen schwindet, nehmen die Probleme mit anderen Zähnen in der Nähe und der mangelnde Halt von Prothesen, Teilprothesen und Brücken zu. Dazu gehören Schmerzen, Beweglichkeit, mangelnder Halt für Prothesen, scharfe, schmerzhafte Rillen, bewegliches Zahnfleisch und wunde Stellen. Die Zunge vergrößert sich, um die Lücken der fehlenden Zähne auszufüllen. Bei Zahnverlust nimmt die Funktion um das Fünffache ab und die Ernährung verlagert sich auf weichere Nahrungsmittel. Wenn Knochen verloren geht, steigt auch das Taubheitsgefühl in der Unterlippe oder sogar die Möglichkeit eines Kieferbruchs. Da sich der Knochen abbaut, breitet er sich um die gesunden Zähne herum aus und führt schließlich wie ein Dominoeffekt zum Verlust dieser Zähne.

Jeder, dem ein Zahn, mehrere Zähne oder sogar alle Zähne fehlen, kann ein Zahnimplantat erhalten. Keramikimplantate sind biokompatibel, d.h. es sind keine Tests im Vorfeld erforderlich. Gemeinsam mit Ihrem Zahnarzt bei INTEGRA Smile werden Sie die beste Lösung für Ihren Fall finden.

Minderjährige, die ihr Wachstum noch nicht abgeschlossen haben, dürfen keine Implantate erhalten, da dies den Wachstumsprozess des Kiefers beeinträchtigen könnte.

Wenn Sie gesund genug sind, um einen Zahn ziehen zu lassen, sind Sie wahrscheinlich auch gesund genug für ein Implantat. Ein allgemein guter Gesundheitszustand und ein ausreichendes Knochenangebot im Kiefer sind die wichtigsten Voraussetzungen. Es gibt einige medizinische Faktoren, die eine Person davon abhalten könnten, ein guter Kandidat für Zahnimplantate zu sein. Dazu gehören unkontrollierte Diabetes, Chemo- oder Strahlentherapie, Nebenschilddrüsenerkrankungen, Blutkrankheiten, seltene Knochenerkrankungen oder Knochenmarkkrebs. Zu den körperlichen Faktoren gehören unzureichende oder schlechte Knochenqualität, niedrige Kieferhöhlen oder Nervenbündel.

Der Erfolg Ihrer Implantate hängt stark davon ab, wie gut Sie sie pflegen. Sie müssen mindestens alle 6 Monate von Ihrem Implantologen untersucht werden. Außerdem ist tägliches Zähneputzen für den langfristigen Erfolg absolut notwendig. Bei INTEGRA Smile erhalten Sie einige Tipps zur Nachsorge, damit Ihre Implantate möglichst lange halten!

INTEGRA